Was können Sie von der Maturaschule beim Schottentor erwarten?

Obwohl beim Beschreiten des Externistenwegs zur Erlangung der Matura genau dieses Ziel im Mittelpunkt steht, kommt es dennoch beim Weg auch auf dessen Beschaffenheit an. Dieser kann mit Steinen gepflastert sein, oder er kann gut präpariert sein. Je nachdem wird er unter unnötigen Mühen oder eher bequem zum Ziel führen, wenn auch nicht ganz ohne Aufwand.

Die Maturaschule beim Schottentor öffnete 1994 am Standort der zuvor viele Jahrzehnte erfolgreich tätigen Maturaschule "Akademia" ihre Pforten. Dieses Jahr 1994 war nach dem unseligen "Maturaskandal" im Wiener Stadtschulrat gleichbedeutend mit dem Jahr der Neuorganisation des Externistenwesens. Unsere Schule war von der ersten Stunde an in die Neugestaltung der Prüfungsanforderungen eingebunden und unser innovatives und kundenorientiertes Konzept hat sofort großen Zuspruch gefunden.

Was ist nun die Philosophie unserer Maturaschule?

Wir versuchen, unsere Betreuung im Bogen der zuvor bestehenden Maturaschulen im goldenen Mittelweg zu platzieren, d.h. zwischen einer restriktiven und einer laxen Betreuung eine in den wichtigen Entscheidungspunkten mit kompetenter Hilfestellung ausgestattete Hinführung zur Selbstverantwortung und zu selbständiger Lebensplanung anzubieten.

Etwa bei der Ermittlung des geeignetsten Schultyps und der Maturafächer geben wir - im Gegensatz zu anderen Maturaschulen mit "Standardprogrammen" - in ausführlichen Beratungsgesprächen unseren Schülerinnen und Schülern entscheidende Tipps zur Wahl des besten Schultyps und bei der Zusammenstellung der individuell optimalen Maturafächer, wobei die letzte Entscheidung der Kandidat selbst trifft. Jungen Menschen, die mit 16 wählen und mit 17 den Führerschein machen dürfen, gestehen wir zu, auch über sich selbst die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Der Zeitpunkt für einen Prüfungsantritt und die Entscheidung über eine Klassenwiederholung liegen ebenfalls im Ermessen der Kandidaten, wobei unsere Empfehlungen auf Grund der Beurteilungen der Lehrkräfte und der erbrachten und der zu erwartenden Leistungen eine hilfreiche Entscheidungsgrundlage sind.

Auch unsere Unterrichtsgestaltung bietet mehrere Wahlmöglichkeiten, z.B., durch die Möglichkeit der Buchung von Einzelfächern oder durch das Angebot von Kursen mit Laufzeitverkürzung. Schüler, die in der siebenten oder der achten Klasse aus der Regelschule ausgestiegen sind, haben mit Letzteren so die Möglichkeit in nur etwas mehr als einem Jahr sogar früher zur Matura anzutreten als bei einer Klassenwiederholung in der öffentlichen Schule.  Aussteiger oder Absolventen von alternativen Schulformen wie etwa Waldorfschulen finden sich durch unser auf Selbstbestimmung basierendes Konzept auf dem Externistenweg ebenfalls leicht zurecht. Wir vermeiden den laufenden und stetigen Schul- und Prüfungsstress, ohne jedoch konsequentes Mitlernen ausser Acht zu lassen.

Die Erfolgsgeschichten unserer Schüler reichen vom Abschluss der Reifeprüfung in Rekordzeit durch besonderen Eifer und geradlinige Zielstrebigkeit bis hin zum Erreichen des Ziels nach mehreren Jahren durch Schüler, die durch gravierende Einschränkungen in einer Regelschule ohne Chance wären. Obwohl die meisten unserer Schüler der Altersgruppe 16 bis 20 angehören, reicht die Spanne von der Schülerin, die die Schulpflicht "abzusitzen" hat und danach den Externistenweg zur Matura beschreitet, bis hin zur Pensionistin, die für ein Seniorenstudium die Matura nachzuholen hat. Freilich Einzelfälle, die aber die Zusammensetzung der Klasse unglaublich beleben.

Für die organisatorischen Herausforderungen und die erforderliche Selbstdisziplin im Studium ist das Erreichen der Reifeprüfung auf dem Externistenweg die bestmögliche Schule. Überdies gelten in vielen Personalbüros diese Eigenschaften auch als Nachweis für einen Qualifikationsbonus in Stellenbewerbungen.

Die Maturaschule beim Schottentor bringt somit nicht nur die besten Chancen zur Erlangung eines Maturazeugnisses, sondern bietet auch die Entwicklungsmöglichkeit zu einer selbstbewussten und gefestigten Persönlichkeit, die mit hoher Selbstverantwortung richtige Entscheidungen zu treffen vermag.